SpOk

Sprache - Orientierung - Kulturelle Werte

Ein differenziertes, zielgruppenspezifisches Angebot für die Erstorientierung und zur Vermittlung einfacher deutscher Sprachkenntnisse.

Start des nächsten Durchgangs: Juli 2020

Zielgruppe

  • Geflüchtete (Drittstaatsangehörige) mit anerkanntem Flüchtlingsstatus, die noch keinen Zugang zu Integrationskursen haben
  • Asylbewerber, über deren Asylantrag noch nicht abschließend entschieden wurde.

 

Ziele

  • Eine basale (sprachliche) Handlungskompetenz und soziale (Erst-) Orientierung
  • Grundlagen der Alphabetisierung
  • Förderung der Lernautonomie
  • Empowerment, Ressourcenaktivierung und Teilhabe

Umfang

Die Lernangebote umfassen 300 UE. Der wöchentliche Stundenumfang (12 – 20 UE) und die Terminierung werden auf die Rahmenbedingungen (Mobilität, Verfügbarkeit der TN) abgestimmt. Die Fahrkarte wird übernommen.

 

Inhalte

Die Lernangebote von SPOK vermitteln lebens- und wertorientiert grundständige Deutschkenntnisse (einschließlich Alphabetisierung) und ein grundlegendes Verständnis des Zusammenlebens in Deutschland. Als Blended-Learning-Angebot verzahnt es Präsenzunterricht mit begleitetem Online-Lernen. Ehrenamtliche Lernbegleiter unterstützen das vertiefende Lernen. Mit Exkursionen wird sprachliches Lernen mit der Vermittlung alltagspraktischen Wissens oder kultureller Besonderheiten vermittelt. Ein zentrales Element ist das Lerncoaching zur Förderung metakognitiver Kompetenzen.

Kontakt

Noris Arbeit gGmbH, Allersberger Str. 130, 90461 Nürnberg,

Hr. Hutzler 0911 5863-117, thomas_hutzler@noa.nuernberg.de

Hr. Lakew 0911 5863- 170, solomon_getu-lakew@noa.nuernberg.de

Förderung durch die Europäische Union und die Stadt Nürnberg:

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert

Termine & Aktuelles

Bitte beachten Sie:

  • Die Standorte des Umweltservice und des Bürgerservice sind bis mindestens einschl. 03.05. geschlossen. Der NOA-Laden hat ab dem 27.04. wieder geöffnet.

  • Die Cafeteria im Südstadtforum ist ab 22.06.2020 wieder geöffnet! Bitte telefonisch reservieren: 0911 / 81 00 97 24.

  •  Die Projekte ErIK und Jobbegleiter bieten seit dem 25.05. wieder Beratung vor Ort an

 

Fortbildung

„Konsumreduktionsprogramme im ambulanten Bereich“

Im April bietet die Quest Akademie (Heidelberg) in der NOA eine Schulung zur Durchführung von „Konsumreduktionsprogrammen im ambulanten Bereich“ an. Die Schulung vermittelt die Kompetenz zur Durchführung folgender Programme:

  • ambulantes Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken (AkT)
  • ambulantes Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken (EkT)
  • WALK (Wohnungslosigkeit und Alkohol)
  • KISS (kontrollierter Konsum illegaler Substanzen)

 

Stellenangebote:

 

Für das Team Übergangsmanagement im Bereich Integration suchen wir ab sofort

Honorarlehrkräfte (m/w/d)

Aufgabe ist die Durchführung von Förderunterricht von Schüler*innen der 8. und 9. Klassen zur Vorbereitung auf die Prüfungen zum „Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule“. Unterricht in den Fächern Deutsch, Deutsch als Zweitsprache und Mathematik.

 

Für unser Team Finanzen suchen wir ab sofort einen

Kreditorenbuchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d)

 

Wir suchen

Ehrenamtliche für unsere Kinderbetreuung im Südstadtforum

Wir betreuen in Spielgruppen die Kleinkinder von Kursteilnehmerinnen unserer Integrationskurse. Hierbei würden wir uns sehr über ehrenamtliche Unterstützung freuen!

 

Für das Team Qualifizierungsmanagement im Bereich Integration suchen wir baldmöglichst eine/n

Pädagogische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Der Aufgabenschwerpunkt liegt in der Sprachförderung und der Vermittlung von Grundbildung für Kurs- und Maßnahmeteilneh-mende oder Besucher in offenen Lernangeboten.

 

Aktuell auf Honorarbasis gesucht:

Lehrkräfte (m/w/d) für Projekt „Quapo“