NEUN

Ein Kooperationsprojekt von Sozialreferat der Stadt Nürnberg, AWO-Kreisverband Nürnberg und NOA, gefördert aus dem Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP)

Zielgruppe

Neu zugewanderte EU-Bürger –  insbesondere, aber nicht nur – aus Polen, Rumänien, Bulgarien und Kroatien, deren Lebenslagen durch die Kumulation mehrerer der folgenden Belastungen gekennzeichnet sind:

  • Erschwerter Zugang zu den vorhandenen Beratungsangeboten des regulären Hilfesystems, weil sie diese nicht kennen oder ihren Bedarf nicht artikulieren können;
  • unzureichende bzw. fehlende Sprachkenntnisse;
  • keine angemessene Wohnung bzw. Unterkunft.

Ziele

Heranführung der Zielgruppe an die Angebote des regulären Hilfesystems durch Ansprache, Beratung und Information

Inhalte

Das Projekt NEUN hat drei Bausteine:

  1. Vermittlung in das System der Wohnungsnotfallhilfe;
  2. Eruieren der Motiv- und Interessenslage und Aktivierung des richtigen Unterstützungssystems;
  3. Zuweisung zu den unterschiedlichen Systemen mit dem Ziel der Eigenständigkeit.

Die Hilfesysteme sind in ihrer Komplexität für Neu-Zugewanderte undurchschaubar und trotz vielfach bestehender Niedrigschwelligkeit der Angebote nur eingeschränkt nutzbar. Das Projekt NEUN zeichnet nicht nur den Zugang zu isolierter Unterstützung auf, sondern koordiniert und steuert die Wege in den und zwischen den Systemen mit dem Ziel, nicht mehr auf diese Unterstützung angewiesen zu sein.

 

Förderung durch

EHAP über BMAS und BMFSFJ; Stadt Nürnberg

Kontakt:
Elisabeth Reinlein, kommissarische Teamleiterin
Allersberger Straße 130, 90461 Nürnberg
Tel.: 0911 5863 127, Fax: 0911 5863 238
E-Mail: elisabeth_reinlein(at)noa.nuernberg.de

Termine & Aktuelles

Führungswechsel an der Spitze der NOA:

Dr. Eva Haas tritt am 1. August die Nachfolge von Claus-Dieter Rückel an

mehr unter Aktuelles…


BVB-Pro – Erfolgreicher Start ins Berufsleben:

Zufrieden und mit der Gewissheit einem Ausbildungsplatz in der Hand zu halten, verabschieden Lea, Marcel und Marco aus der BvB-Pro…mehr


Investition in der Schreinerei aufgrund hoher Nachfrage nach Möbeln aus eigener Herstellung:

Die Anschaffung einer Kantenanleim-Maschine sorgt für eine schnellere Produktion und ermöglicht eine bessere Ausbildung unserer Umschüler*innen und Teilnehmenden…mehr

 


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Lehrkräfte mit einer Zulassung des BAMF für die Durchführung von Integrationskursen

Wir wollen zusätzliche Integrationskurse für geflüchtete Menschen aus der Ukraine anbieten.

Ansprechpartnerin: Anja Vandeven, Teamleiterin Qualifizierungsmanagement; Anja_Vandeven@noa.nuernberg.de; Tel: 0911-5863-333

 


Impfaktion der NOA für Menschen in sozial angespannten Lebenslagen

Erneut gelang es der NOA eine besondere Impfaktion in Kooperation mit dem städtischen Impfzentrum zu organisieren und durchzuführen… mehr

 


Abholung von Möbeln: Gerne holen die Mitarbeitenden des NOA-Betriebs „Umweltservice“ bei Ihnen kostenlos gut erhaltene Möbel und Hausrat im Stadtgebiet Nürnberg/Fürth ab. Kontakt und Näheres finden Sie hier.

 


Aktuelle Stellenangebote finden Sie: hier