LeMi – Lernangebote für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Im Februar 2019 hat das Lerncafé „LeMi“ seinen Betrieb aufgenommen. Mit Unterstützung der Entwicklungsbank des Europarates (Council of Europe Development Bank – CEB) und der Stadt Nürnberg bietet ein Team aus Lehrern und Sozialpädagogen Sprach- und Grundbildung sowie Hilfe bei Alltagsproblemen wie Behördenkorrespondenz, beruflicher Orientierung und Jobsuche an. Das Lerncafé LeMi wird sowohl als festes Angebot im Südstadtforum verankert sein, als auch von mobilen Teams in ganz Nürnberg bei verschiedenen Institutionen, wie Kitas, Schulen, Kirchen und Vereinen angeboten. Es richtet sich an Menschen mit oder ohne Einwanderungsgeschichte und ist – neben den Lern- und Hilfsangeboten – ein Ort, um Kontakte zu knüpfen und Informationen auszutauschen.

Kurzflyer LeMi

 

This Project is carried out with the financial assistance of the Migrant and Refugee Fund received through the Council of Europe Development Bank

 

 

and the City of Nuremberg

Termine & Aktuelles

Für die Bearbeitung von Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheinen beim Coaching geförderter Mitarbeitender nach dem Teilhabe-Chancengesetz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Jobcoach (m/w/d)

mit abgeschlossenem Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Qualifikation.

 

Für den langfristigen Einsatz in der Betreuung von AGH-Teilnehmern suchen wir ab Juni 2019 einen

Einsatzmanager (m/w/d)

(TZ 26 -30 h/Wo)

mit abgeschlossenem Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Qualifikation.

 

Aktuell auf Honorarbasis gesucht: Lehrkräfte für Projekt „Quapo“ und Anleiter/innen für Berufsorientierung „BOP“

 

Einstufungstest Deutsch: mittwochs von 09:00 – 11:00 Uhr!