Integrationsförderndes Gesundheitscoaching „Sucht“ Modul 2

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alkoholkranke Leistungsempfänger der Rechtskreise SGB II und SGB III

  • im Anschluss an eine stationäre Therapie
  • bei nachvollziehbarer Motivation, z.B. regelmäßiger, intensiver Kontakt zu einer Fachberatungsstelle
  • Personen, die mit gängiger Nachsorge nicht/kaum erreicht werden.

Die in der Regel sechsmonatige Teilnahme erfolgt über einen Aktivierungsgutschein (§ 45 SGB III) der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters und ist für den Teilnehmenden kostenfrei.

Ziel

Das Leben ohne Alkohol hat der Alkoholkranke in der Behandlung kennengelernt. Wir unterstützen die Teilnehmenden dabei, die Ver­antwortung für ein alkoholfreies Leben zu übernehmen und einen guten Übergang in den (beruflichen) Alltag zu finden:

  • Stabilisierung über eine geregelte Tagesstruktur
  • Rückfallprophylaxe
  • Erprobung und Steigerung des individuellen Leistungs­vermögens
  • das aktive Erlernen oder Wiedererlangen von Eigen­initiative
  • die Steigerung der Selbstwirksamkeit
  • das Training von Schlüsselqualifikationen
  • die Vernetzung der Teilnehmenden untereinander, um der sozialen Isolation entgegenzuwirken
  • Erprobung verschiedener Arbeitsbereiche und Erwerb berufsfachlicher Kenntnisse

Inhalte

Das Angebot verknüpft

  • Alltags- und Jobcoaching (Einzel-, Gruppensetting)
  • Beschäftigung in Arbeitsprojekten (gewerblich-technischer Bereich, Handel/Vertrieb, Hauswirtschaft, Seniorenunterstützung, kauf­männischer Bereich). Wir achten auf ein suchtmittelfreies Umfeld.
  • Jobpoint/Bewerbercenter
  • Lernwerkstatt
  • Sportangebote des Kooperationspartners Postsportverein

zu einem niedrigschwelligen, handlungsorientierten Ansatz.

Die wöchentliche Arbeitszeit kann individuell vereinbart werden und ist variabel.

Kontakt:
Thomas Hutzler, Teamleiter
Allersberger Straße 130, 90461 Nürnberg
Tel.: 0911 5863 117, Fax: 0911 5863 238
E-Mail: thomas_hutzler(at)noa.nuernberg.de

 

Termine & Aktuelles

Bitte beachten Sie:

  • Die Standorte des Umweltservice und des Bürgerservice sind bis mindestens einschl. 03.05. geschlossen. Der NOA-Laden hat ab dem 27.04. wieder geöffnet.

  • Die Cafeteria im Südstadtforum ist ab 22.06.2020 wieder geöffnet! Bitte telefonisch reservieren: 0911 / 81 00 97 24.

  •  Die Projekte ErIK und Jobbegleiter bieten seit dem 25.05. wieder Beratung vor Ort an

 

Fortbildung

„Konsumreduktionsprogramme im ambulanten Bereich“

Im April bietet die Quest Akademie (Heidelberg) in der NOA eine Schulung zur Durchführung von „Konsumreduktionsprogrammen im ambulanten Bereich“ an. Die Schulung vermittelt die Kompetenz zur Durchführung folgender Programme:

  • ambulantes Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken (AkT)
  • ambulantes Einzelprogramm zum kontrollierten Trinken (EkT)
  • WALK (Wohnungslosigkeit und Alkohol)
  • KISS (kontrollierter Konsum illegaler Substanzen)

 

Stellenangebote:

 

Für das Team Übergangsmanagement im Bereich Integration suchen wir ab sofort

Honorarlehrkräfte (m/w/d)

Aufgabe ist die Durchführung von Förderunterricht von Schüler*innen der 8. und 9. Klassen zur Vorbereitung auf die Prüfungen zum „Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule“. Unterricht in den Fächern Deutsch, Deutsch als Zweitsprache und Mathematik.

 

Für unser Team Finanzen suchen wir ab sofort einen

Kreditorenbuchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d)

 

Wir suchen

Ehrenamtliche für unsere Kinderbetreuung im Südstadtforum

Wir betreuen in Spielgruppen die Kleinkinder von Kursteilnehmerinnen unserer Integrationskurse. Hierbei würden wir uns sehr über ehrenamtliche Unterstützung freuen!

 

Für das Team Qualifizierungsmanagement im Bereich Integration suchen wir baldmöglichst eine/n

Pädagogische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Der Aufgabenschwerpunkt liegt in der Sprachförderung und der Vermittlung von Grundbildung für Kurs- und Maßnahmeteilneh-mende oder Besucher in offenen Lernangeboten.

 

Aktuell auf Honorarbasis gesucht:

Lehrkräfte (m/w/d) für Projekt „Quapo“