Sauberkeit im Quartier (SiQ)

< Zurück zur Projektliste

Zielgruppe

Arbeitsuchende mit Zuweisung des Jobcenters Nürnberg-Stadt

Ziele

Einerseits die Steigerung der Lebensqualität in Nürnberg durch mehr Sauberkeit und Sicherheit an neuralgischen Punkten im Stadtgebiet und andererseits die Heranführung der im Projekt beschäftigten bisher langzeitarbeitslosen Personen an den Arbeitsmarkt – im günstigen Falle deren Integration in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

Inhalte

Das im ersten Quartal 2014 gestartete Projekt der Stadt Nürnberg wurde kürzlich, aufgrund der positiven Erfahrungen und guten Resonanz in der Bevölkerung, verlängert. Das Projekt wird von der NOA in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und dem städtischen Eigenbetrieb SÖR durchgeführt. Tätigkeiten von SIQ-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeitern sind beispielsweise Kontroll- und Sichtungsarbeiten in öffentlichen Grünanlagen und Spielplätzen und die Vorbereitung von Abfall zur Entsorgung schwerpunktmäßig in den Gebieten am Marienberg, im Stadtpark, im Pegnitztal Ost und im Pegnitztal West sowie auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. In der Winterzeit sind 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Projekt beschäftigt.

Förderung durch

Jobcenter Nürnberg-Stadt

jobcenter

Kontakt
Pia Schrader, Teamleiterin
Allersberger Straße 130, 90461 Nürnberg
Tel.: 0911 5863 243, Fax: 0911 5863 238
E-Mail: pia_schrader(at)noa.nuernberg.de